Ayny

Zwei Brüder verlieren im Krieg ihre Heimat. Gemeinsam mit der Mutter suchen sie nach einem Ort, an dem sie sicher und frei sein können. Dabei lebt die Mutter in ständiger Angst um ihre Söhne, die unbeirrt ihrem Traum nachjagen: dem Spielen einer Gitarre, in die sie sich unsterblich verliebt haben – eine wunderschöne Oud.

Filmdetails

Ahmad Saleh

Deutschland 2016, 10’30’’, Animationsfilm, Arabisch mit deutschen UT

Bildgestaltung: Lionel Some
Musik: Nizar Rohana
Ton: David Black
Produktion: Stefan Gieren, Ahmad Saleh

Biographie

Ahmad Saleh, der 1980 in Saudi-Arabien geboren wurde, ist ein in Deutschland lebender Autor und Regisseur. Nach einem Ingenieurstudium begann er Kurzgeschichten zu schreiben und sich für künstlerisches Arbeiten zu interessieren. 2007 nahm er ein Studium im Fach Digitale Medien in Bremen auf, das er 2011 abschloss. Nach zweijähriger Arbeit als Art Director begann er im Winter 2013 sein Postgraduiertenstudium an der KHM in Köln mit Schwerpunkt Animation.

Filmographie

2016 Maa Baa
2012 House