Die Maler kommen

Sanja und Schulz, zwei russischstämmige Maler, sind auf dem Weg nach Norddeutschland. Sie sollen ein Einfamilienhaus streichen. Die beiden haben ihre ganz eigene Arbeitsweise, anders als gewöhnliche Handwerker. Diesmal aber verläuft ihr Auftrag nicht wie geplant. Es kommt zur Begegnung mit einem ominösen Gesellen, der in einer Art politischer Mission unterwegs ist.

Filmdetails

Stefan Lampadius

Deutschland 2017, 19’, Spielfilm, Russisch/Deutsch mit deutschen UT, NRW-Premiere

Bildgestaltung: Andreas Hermann
Montage: Andreas Hermann, Stefan Lampadius
Ton: Andreas Hermann, Stefan Lampadius

Biographie

Stefan Lampadius, 1976 in Ostfriesland geboren und aufgewachsen, studierte „Audiovisuelle Medien“ im Fachbereich Film / Fernsehen an der Kunsthochschule für Medien Köln. Neben einigen selbst produzierten und auf Festivals aufgeführten Kurzfilmen, fing Stefan Lampadius während seines Filmstudiums, das er 2010 mit Diplom beendete, an zunehmend als Schauspieler für Kino-, Fernseh- und Werbeproduktionen zu arbeiten. Zuletzt war er u.a. in der Romanverfilmung „Ostfriesenkiller“ von Sven Bohse zu sehen.

Filmographie

2009 Der Nächste Bitte! (Kurzfilm)
2005 Der Ärgermacher – DVD (Produzent)
2001 Das Leben des C. Brunner (Kurzfilm)