Oslo

Shady Srour | Israel/Deutschland 2019 | 16′ | Spielfilm | Hebräisch/Arabisch mit deutschen UT | Deutschland-Premiere
Deutscher Wettbewerb III

Ziad ist ein palästinensischer Tagelöhner. Ohne Begründung verweigern ihm die Grenzbeamten den Zugang nach Israel und damit zur Arbeit. Weil er nicht mit leeren Händen nach Hause kommen will, nachdem er seiner Tochter Fleisch zum Abendessen versprochen hat, muss er sich etwas einfallen lassen. Die Reise zurück durch die Berge ist lang, und was er erlebt, rüttelt an seiner Würde..

Filmdetails

Bildgestaltung: Daniel Miller
Montage: Naaman Bishara
Musik: Habib Shehdeh Hanna
Ton: Ibrahim Zaher
Produktion: Shady Srour (Cinema Virgin), Florian Schewe (Film Five)

Screenings/Preise

Odense International Film Festival
Jerusalem Film Festival – Honorable Mention
Rhode Island International Film Festival – Best Editing
European Film Awards 2019 – Candidate European Short Film

Filmographie

2019 Oslo
2017 Holy Air

Biographie

Shady Srour is an actor, scriptwriter, director and producer for Cinema, Theatre and TV, and a lecturer at the Open University. He has B.A degree from Tel-Aviv University in Theater acting and M.F.A in filmmaking from the Academy of Art University, San Francisco. Lately Shady was involved in the film 24 Hours Jerusalem (arte), which won the German TV Award for best documentary 2014. He was the Lead in the Oscar-nominated short film Ave Maria. Holy Air is his feature debut as director.

Kontakt & Links

WebsiteVimeoEmail

Alle Filme in diesem Programm

Steckbrief Natur – Folge 1 – Der Waldkauz

Steckbrief Natur – Folge 1 – Der Waldkauz

Panda Moonwalk or Why Meng Meng Walks Backwards

Panda Moonwalk or Why Meng Meng Walks Backwards

Flüssige Wesenszüge einer Bildapparatur

Flüssige Wesenszüge einer Bildapparatur

RIAFN

RIAFN

Oslo

Oslo