Con­flu­ence

Im Zen­trum von “Con­flu­ence” steht die ser­bi­sche Pop-Sän­ge­rin und eins­ti­ger Kin­der­star Doris Bize­tić. In einer Mischung aus Pop- und Lec­tu­re-Per­for­mance wird Doris’ Bio­gra­phie par­al­lel zu archi­tek­to­ni­schen und gesell­schaft­li­chen Ent­wick­lun­gen in Bel­grad betrachtet.

Film­de­tails

Ben­ja­min & Ste­fan Ramí­rez Pérez

Deutschland/Serbien/Niederlande 2018, 20′30″, Expe­ri­men­tal­film, Eng­lisch ohne UT

Bild­ge­stal­tung: Mahmoud Belakhel
Musik: Doris Bizetic-Nygrin
Ton: Jona­than Kastl
Pro­duk­ti­on: Kunst­hoch­schu­le für Medi­en Köln

Screenings/Preise

Inter­na­tio­na­les Film Fes­ti­val Rotterdam

Visi­ons du Reel Nyon

Inter­na­tio­na­les Kurz­film­fes­ti­val Ham­burg / Loben­de Erwäh­nung im deut­schen Wettbwerb

Kurz­film­ta­ge Oberhausen

Bio­gra­phie

Ben­ja­min Ramí­rez Pérez ist Teil­neh­mer bei de Ate­liers Ams­ter­dam (2016–2018). Sei­ne Arbei­ten wur­den u.a. bei den Film­fes­ti­vals in Locar­no, Edin­burgh und Toron­to gezeigt. 2013 wur­de er mit dem Preis der Deut­schen Film­kri­tik für den Bes­ten exp. Kurz­film ausgezeichnet.

Ste­fan Ramí­rez Pérez stu­dier­te an der VFS Van­cou­ver und der Kunst­hoch­schu­le für Medi­en Köln. Sei­ne Fil­me wur­den in zahl­rei­chen inter­na­tio­na­len Muse­en und Film­fes­ti­vals gezeigt, u. a. im Muse­um of Con­tem­pora­ry Art Belgrade.

Fil­mo­gra­phie

2018 Des­pair — Ben­ja­min Ramí­rez Pérez

2017 As Much As Anyo­ne — Ste­fan Ramí­rez Pérez

2017 Embel­lish­ments — Ben­ja­min Ramí­rez Pérez

2015 A Fire in my Brain that sepe­ra­tes us — Ben­ja­min Ramí­rez Pérez