Pink Cuts Pink

Ein Mäd­chen hängt fest in einem Loop bedrü­cken­der Glatt­ge­kämmt­heit, bis ihre ange­stau­te Wut sie aus der Pas­si­vi­tät aus­bre­chen lässt. Doch wohin? Zei­chen­trick trifft auf Knetani­ma­ti­on trifft auf Film.

Film­de­tails

Alma W. Bär

Deutsch­land 2016, 2’, Ani­ma­ti­ons­film, Eng­lisch ohne UT, NRW-Premiere

Bio­gra­phie

Alma W. Bär ist Ani­ma­to­rin, Illus­tra­to­rin und Musi­ke­rin. Sie wur­de 1992 in Halle/Saale gebo­ren und wuchs in Wei­mar auf. Seit 2011 stu­diert sie Visu­el­le Kom­mu­ni­ka­ti­on mit dem Schwer­punkt Ani­ma­ti­on in Kas­sel. Zwi­schen­durch arbei­te­te sie bei zwei Film­pro­duk­tio­nen der Regis­seu­rin Kat­rin Rothe in Ber­lin als Ani­ma­to­rin und Back­ground-Desi­gne­rin. 2016/17 stu­dier­te sie Ani­ma­ti­on an der KASK in Gent, Belgien.

Sie spielt Schlag­zeug und singt in der grrrl-grunge-Band The Shna.