Die Lupe

Ava kommt in eine neue Stadt, eine für sie fremde Welt. Mit Hilfe ihrer Lupe flüchtet sie sich aus der Realität. Sie vergrößert Teppichmuster und Lichtkegel, träumt von fliegenden Tellern und tanzt mit Fantasiepflanzen. Als sie die Lupe verliert, ist sie gezwungen, das Haus zu verlassen …

Filmdetails

Nazgol Emami

Deutschland 2017, 10′, Animationsfilm, ohne Dialoge

Bildgestaltung: Paul Faltz
Montage: Renate Boden
Musik: Keshav Purushotham
Ton: Luis Melo Paiva e Silva
Produktion: Bildersturm Filmproduktion

Screenings/Preise

2. Preis: le malon d‘argent des Pichoun, Festival CourtsCourts, Tourtour (FRA)

29th Sao Paulo International Short Film Festival (BRA)

Mo&Friese, 20. KinderKurzFilmFestival Hamburg (GER)

Cinepänz Köln

Biographie

Nazgol Emami wurde in Teheran geboren, lebt und arbeitet als Filmemacherin und Medienkünstlerin in Köln. Sie absolvierte ihr Studium der Visuellen Kommunikation an der Universität Wuppertal. Danach folgte das Postgraduierten Studium an der Kunsthoch- schule für Medien in Köln. Nach ihren ersten Sudium arbeitet sie als Aufnahmeleiterin und Regieassistentin, sowie als freie Grafikerin. Neben ihren eigenen Projekten führte sie Workshopleitungen für Kinder und Jugendliche; ; verschiedene Videoproduktionen. Seit 2012 arbeitet Nazgol Emami verstärkt am Theater als Videodesignerin und Live Kamerafrau.