/… flüssiges papier

Im Zeitraffer werden aus Papier von Büchern, Zeitungen und Zeitschriften ausgeschnittene Körper, Figuren und Strukturen animiert und räumlich erfahrbar. Mit dem Cutter schneide ich bewegte geografische/geologische Höhenlinien in Foto- und Kunstbücher. Jede Bewegung der herausgeschnittenen Masken weist gleichzeitig in die Zukunft und in die Vergangenheit, während sich die fotografische Gegenwart verflüssigt. Ich folge mit dem Cutter dem Schatten meiner Hand.

Filmdetails

Michel Klöfkorn

Deutschland 2010, 4‘, Animationsfilm, ohne Dialoge