489 Years

»489 Years« basiert auf dem Bericht eines früheren südkoreanischen Soldaten, Kim. Seine Erinnerungen gewähren uns Zugang zur Sperrzone zwischen Süd- und Nordkorea, er erzählt uns von der unglaublichen Entdeckung, die er in dem verminten Gebiet gemacht hat (die von Südkorea gelegten Minen sind nirgends verzeichnet). Kim spricht von einem Ort, der für Menschen verboten ist, einem Ort, den die Natur vollständig zurückerobert hat.

Filmdetails

Hayoun Kwon

Frankreich 2016, 18’, Dokumentarfilm, Koreanisch mit englischen UT

Bildgestaltung: Fabrice Gaston Musik: Pierre Desprat Ton: Sylvain Buffet
Produktion: Innerspace

Biographie

Hayoun Kwon is a multimedia artist and documentary director. South Korea-born in 1981, she lives and works in France and in Korea. The reflection on identity and borders is central to her previous works. She has focused more specifically on the construction of historical and individual memory and their ambivalent relationship to reality and fiction.

Filmographie

2016 489 Years

2014 Village Model

2011 Lack Of Evidence