A Quiet Place

Cris­ti­na wird bei ihrer Heim­kehr Zeu­gin, wie ihre klei­ne Schwes­ter Mari­na unter der har­ten Hand des Vaters lei­det. Statt taten­los zuzu­se­hen, wird Cris­ti­na ihren schein­bar über­mäch­ti­gen Vater herausfordern.

Film­de­tails

Ron­ny Dörfler


Deutsch­land 2016, 23′30″, Spiel­film, Rumä­nisch mit eng­li­schen UT, NRW-Premiere

Bild­ge­stal­tung: Cos­min Fericean
Mon­ta­ge: Eugen Kelemen
Ton und Musik: Mari­us Leftarache
Pro­duk­ti­on: Ron­ny Dörf­ler, Eugen Lumezia­nu, Edu­ard Haris, Cos­min Fericean

Bio­gra­phie

Nach diver­sen Sta­tio­nen beim Film absol­vier­te Ron­ny Dörf­ler den Mas­ter in Filmma­king an der Tisch School of the Arts der New York Uni­ver­si­ty. Sein Kurz­film I’M NOT DONE wur­de welt­weit auf Film­fes­ti­vals gezeigt und befin­det sich zur Zeit im Ver­leih in Japan. A QUIET PLACE ist sein Abschluss­film und fei­er­te auf der 66. Ber­li­na­le in der Sek­ti­on Per­spek­ti­ve Deut­sches Kino sei­ne Welt­pre­mie­re. Zur Zeit ist er Sti­pen­di­at der Dreh­buch­Werk­statt Mün­chen und ent­wi­ckelt sei­nen ers­ten Langfilm.

Web­site

Fil­mo­gra­phie

2014 I’m Not Done