Diorama

Diorama ist ein (alb)traumhafter Trip durch die Erinnerungen und Projektionen eines Paares, das am Ende seiner langjährigen On/Off-Beziehung steht. Ein wilder Reigen und ein Ringen um den Wunsch nach der einzigartigen und doch nie verwirklichten Liebe.

Filmdetails

Clemens Pichler


Deutschland 2015, 28’30’’, Spielfilm, Deutsch ohne UT, NRW-Premiere

Bildgestaltung: Immanuel Hick
Buch: Matze Görig, Clemens Pichler
Montage: Matze Görig
Produktion: Michael Kalb

Biographie

Clemens Pichler wurde 1977 in Regensburg geboren. Nach dem Abitur arbeitete er als Bühnentechniker am Bayerischen Staatsschauspiel, es folgten diverse Hospitanzen an Münchner Theatern, die Arbeit am ersten Kurzfilm SHIT HAPPENS, der sofort zu den Hofer Filmtagen und zum Max Ophüls Filmfest eingeladen wurde, und schließlich die Aufnahme an der Hochschule für Fernsehen und Film München. Seither arbeitet er als Regisseur an eigenen Filmprojekten und als Autor für das Fernsehen.

Filmographie

2008 50 Minuten
2006 Hüttenzauber
2004 annaottoanna
2002 shit happens