Ein Aus Weg

Alexander K.s Leben aus mehreren Perspektiven: seine Sicht aus der Strafgefangenschaft, die des Kommissars aus dem Kontext des polizeilichen Alltags und unsere aus dem Blickwinkel des Kinos. Durch analytische, sorgfältig per Hand animierte Bilder und einen hypnotischen Ton, der die Brücke zwischen Einsamkeit des Strafvollzugs und Drogenrausch schlägt, schaffen die MacherInnen eine filmische Sprache, die den Komplex zwischen Privatem und Politischem zum Oszillieren bringt.

Filmdetails

Simon Steinhorst & Hannah Lotte Stragholz


Deutschland 2016, 20′, Dokumentarfilm, deutsch mit englischen UT

Buch: Antonio de Luca & Max Pross
Montage und Musik: Antonio de Luca
Ton: Max Pross & Antonio de Luca
Produktion: Caroline Kox

Biographie

Hannah Stragholz (1990 in Köln geboren) & Simon Steinhorst (1985 in Starnberg geboren) leben und arbeiten in Köln als Animationskünstler. Beide haben auf ihrem gemeinsamen Weg einen sehr speziellen, farbenfrohen Stil entwickelt, den sie seit jeher in ihren Animationsfilmen auch gemeinsam umsetzen. „Ein Aus Weg“ ist ihre erste gemeinsame Regiearbeit.

Filmographie

2014 Emil
2011 Daphne & Noah