Gerichts­zeich­ner

Jochen Kuhn | Deutsch­land 2018 | 11′30″ | Ani­ma­ti­ons­film | Deutsch mit eng­li­schen UT | Köln-Premiere
Deut­scher Wett­be­werb II

Zeu­gen­schaft und Zeit­geist im Gerichts­saal: In einem eigen­wil­li­gen Fall gerät der Pro­zess ins Wan­ken. Eine Stu­die über Recht, Reli­gi­on und Repräsentation.

Film­de­tails

Ton: Jochen Kuhn, Olaf Meltzer

Screenings/Preise

DOK Leip­zig 2018
ITFS 2019
FILM­FEST DRES­DEN 2019
Ham­burg Kurz­film­fest 2019

Fil­mo­gra­phie

2016 ZEN­TRAL­MU­SE­UM (Cen­tral-Muse­um)
2014 IMMER MÜDER (Always Tired)
2013 Sonn­tag Null (Sunday Zero)
2012 Sonn­tag 3 (Sunday 3)

Bio­gra­phie

Jochen Kuhn (*1954, Wies­ba­den) stu­dier­te in Ham­burg und arbei­tet für sei­ne Fil­me als Maler, Dich­ter, Kom­po­nist, Kame­ra­mann und Regis­seur.   Sei­ne Fil­me sind gemal­te Bewe­gung, lösen das Sta­ti­sche der Male­rei auf und zei­gen Erzäh­lung als sich stän­dig ver­än­dern­den Pro­zess. Sein Werk wur­de sowohl in Aus­stel­lun­gen als auch auf Fes­ti­vals prä­sen­tiert.   Seit 1991 hat er eine Pro­fes­sur an der Film­aka­de­mie Baden-Würt­tem­berg inne.

 

Kon­takt & Links

Web­siteEmail

Alle Fil­me in die­sem Programm

Can’t You See Them? ‑Repeat.

Can’t You See Them? ‑Repeat.

unti­t­led (a refu­sal of lea­ve to land)

unti­t­led (a refu­sal of lea­ve to land) 

Gerichts­zeich­ner

Gerichts­zeich­ner

F For Freaks

F For Freaks