In Limbo

Eine junge iranische Frau landet am Frankfurter Flughafen, um in Deutschland ein neues Leben zu beginnen. Als ihr Abholer zu spät auftaucht, wird sie sich ihrer Pläne unsicher. Eine Odyssee durch den Flughafen beginnt, und bald begreift Pegah, dass sie an diesem Transit-Ort festhängt.

Filmdetails

Susan Gordanshekan


Deutschland 2016, 20’, Spielfilm, Farsi mit deutschen UT, NRW-Premiere

Bildgestaltung: Jonas Spriestersbach
Musik: Sormeh
Ton: Peter Kautzsch, Lorenz Kainz
Produktion: Marius Ehlayil und Susan Gordanshekan

Biographie

Susan Gordanshekan studierte Kommunikationsdesign in Deutschland und Frankreich und anschließend Regie an der Hochschule für Fernsehen und Film München. 2011 feierte ihr Film „Eisblumen“ auf der 61.Berlinale Premiere. 2014 nahm sie mit ihrem Debütprojekt „Die defekte Katze“ an der 27. Session der „Cinéfondation Résidence“ des Festival de Cannes teil. Der Film befindet sich derzeit in Vorbereitung. „In Limbo“ ist ihr Diplomfilm.

Website

Filmographie

2011 Eisblumen
2008 Garçons Manqués
2005 Tarof