Pro­mi­se

Ein­kau­fen, Wäsche waschen, Erwach­se­nen­ge­sprä­che füh­ren: Der 10-jäh­ri­ge Pro­mi­se hat nicht oft Gele­gen­heit, ein Kind zu sein. Er wohnt mit sei­ner Mut­ter, sei­nen Geschwis­tern und vie­len ande­ren Geflüch­te­ten in einem Hotel in Köln. Mit einem Foto­ap­pa­rat streift der Jun­ge durch die Gän­ge und Räu­me und macht sich ein Bild von die­ser bizar­ren, neu­en Welt.

Film­de­tails

Bün­ya­min Musullu

Deutsch­land 2018, 20′, Doku­men­tar­film, Deutsch/Englisch mit eng­li­schen UT

Bild­ge­stal­tung: Mal­te Hafner
Mon­ta­ge: Maxi­mi­li­an Rodegra
Ton: Jele­na Lützel
Pro­duk­ti­on: Char­ly Hoffmann

Screenings/Preise

Inter­na­tio­nal Human Rights Film Fes­ti­val Alba­nia 9/2018

Docu­men­ta­ry films for child­ren, Duis­burg / Ger­ma­ny 11/2018

ECFA Docu­men­ta­ry Award

Bio­gra­phie

1990 in Sieg­burg-Bonn gebo­ren und bis zum Alter von zwölf in Deutsch­land auf­ge­wach­sen • Danach zwölf Jah­re in Istan­bul gelebt und von 2008 bis 2014 an der Uni­ver­si­tät Istan­bul Über­set­zungs­wis­sen­schaft stu­diert • In der Bache­lor­ar­beit zwei Dreh­bü­cher über­setzt und ein Prak­ti­kum bei Efla­tun Film als Über­set­zer gemacht • an 3‑monatigem Regie­kurs teil­ge­nom­men • Dreh­buch-Semi­nar bei Zeki Demir­ku­buz • Nach zwölf Jah­ren zurück nach Deutsch­land gezo­gen • Seit 2015 Regie-Stu­di­um an ifs

Fil­mo­gra­phie

2018 Der Schrei

2017 Ein biss­chen Paris

2017 Kol­le­ge