Tru­des Tier — Das Schö­ne und die Biest

Tru­de wohnt zusam­men mit einem gro­ßen, haa­ri­gen, bären­star­ken Wesen, das aber nicht weiß, wo es her­kommt und wie man mit Men­schen umgeht. Als Tru­de von einem Vor­spre­chen für das Thea­ter­stück ›Die Schö­ne und das Biest‹ erfährt, schlägt sie dem Tier vor mit­zu­ma­chen. Das Tier ist begeis­tert. Doch es hat so sei­ne ganz eige­nen Vor­stel­lun­gen von der Rolle.

Film­de­tails

Klaus Morsch­heu­ser (stu­dio soi)

Deutsch­land 2016, 6’30’’, Ani­ma­ti­ons­film, Deutsch

Buch: Mar­cus Sau­er­mann, Kim Nguy­en (Sto­ry­board), Hen­ri­ke Vier­eg­ge (Redak­ti­on; WDR)
Musik: Chris­ti­an Heck
Pro­duk­ti­on: Cars­ten Bun­te, Sabri­na Schmidt

Bio­gra­phie

Klaus Morsch­heu­ser

Born 1971 in Lim­burg an der Lahn, working at the prop-depart­ment at the theat­re in Koblenz, Klaus began stu­dy­ing at the Film­aka­de­mie Baden Würt­tem­berg in 1997. In 2001 he star­ted free­lan­cing as an ani­ma­tor for seve­ral com­mer­cials and music vide­os. In 2002 he co-foun­ded Stu­dio Soi, whe­re he sin­ce then has ani­ma­ted and direc­ted a num­ber of shorts, com­mer­cials and titles. He is head of the Stu­dio Soi-Work­shop buil­ding maquet­tes, pup­pets and sets.