Deus Vult

Zwei Menschen warten auf den Bus. Sie beschäftigen sich. Sie gefallen einander. Aber erst nach Intervention anscheinend höherer Mächte wird es möglich, dass sie wirklich in Kontakt treten.

Filmdetails

Kilian Kuhlendahl

Deutschland 2017, 0’30’’, Spielfilm, ohne Dialoge, Weltpremiere

Biographie

Kilian Kuhlendahl studierte von 2011-2017 an der KHM und arbeitet in verschiedenen Medien, wie etwa Film, Graphic Novel oder Hörbuch, aber fast immer narrativ.

Die Geschichten sind meistens leicht phantastisch überhöht oder abstrahiert, um noch klarer erzählen zu können.

Deus Vult ist sein dritter 20-Sekunden-Film.

Neben dem Ausdrucksmittel der Geschichten beschäftigt er sich auch mit Motion Design und Fotografie.

Filmographie

2016 Sisyphos-Höhle (Videoloop)
2015 7 Sekunden
2014 Die Schönste Zeit des Lebens
2013 Tröster®