Watermorphosis

Sophie Henriksson, Lorenz Reisel, Chris Keller | Deutschland 2018 | 5′ | Experimentalfilm ohne Dialoge
Kinderprogramm ab 8

Schwerelos bewegt sich Leben durch die dunkle Unendlichkeit, durch einen mystischen Raum ohne Bedrohung. Unschuldig erscheint der Tanz, der die Schönheit der Natur verkörpert. So plötzlich, wie er entsteht, wird er verletzlich und körperlich – das Leben wird durch tote Materie erstickt. Durch Plastik. Genau wie in der Wirklichkeit.

Filmdetails

Regie: Sophie Henriksson, Lorenz Reisel, Chris Keller
Buch: Sophie Henriksson
Bildgestaltung: Sophie Henriksson, Chris Keller
Montage: Chris Keller
Musik: Amer Chamaa, Raphael Merheb

Screenings/Preise

Bundesfestival junger Film 2019 Gewinner in der Kategorie „Bildung für nachhaltige Entwicklung und globales Lernen“
JUNG & ABGEDREHT 2019 2. Platz der Kategorie „Kurzfilme 19-27 Jahre“

Biographie

Sophie Henriksson studierte in Freiburg Psychologie und begeistert sich für Mensch-Umwelt-Beziehungen, Kunst und Tanz und Wasser.
Chris Keller ist Filmemacher, Fotograf und Blogger auf Reisen.
Lorenz Reisel studierte Umweltwissenschaften, begeistert sich für Umweltbildung und hat seine Passion für das Freitauchen entdeckt.

Kontakt & Links

Email

Alle Filme in diesem Programm

Moonjump

Moonjump

Ole, Benni und der Rest des Universums

Ole, Benni und der Rest des Universums

Home Away 3000

Home Away 3000

Wellen aus Licht

Wellen aus Licht

Watermorphosis

Watermorphosis