Wellen aus Licht

Samuel N. Schwarz | Deutschland 2019 | 16′ | Dokumentarfilm | Deutsch mit englischen UT
Kinderprogramm 8+

Für die zwölfjährige Frida ist Dunkelheit angenehm, weil sie da nicht so viel sehen muss. Manchmal tun ihr vom vielen Licht sogar die Augen weh. Frida ist blind, kann nur Umrisse, Schatten und Farben erkennen, doch wenn sie träumt, werden die verschwommen Bilder des Tages scharf. Gerade weil Frida nicht so viel sieht wie andere, nimmt sie die Welt, die sie umgibt, ganz anders wahr. Und so sieht sie Dinge, die anderen verborgen bleiben.

Filmdetails

Regie: Samuel N. Schwarz
Buch: Samuel N. Schwarz & Andreas Koch
Bildgestaltung: Sophia Fenn
Montage: Armano Forster
Musik: Richard Meyer
Ton: Larissa Kischk
Produktion: Hannah Liebrenz & Paula Ziemke (für Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF)

Screenings/Preise

DOK Leipzig Kids DOK 2019
IDFA Competition for Kids & Docs 2019
NYICFF Official Selection 2020
Goldener Spatz 2020

Biographie

Samuel N. Schwarz wurde 1996 in Berlin geboren. Nach seinem Kunstgeschichte- und Theaterwissenschaftstudium, nahm er 2018 ein Regiestudium an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF auf. Mit sein Dokumentarfilm „Wellen aus Licht“ feierte er Erfolge auf nationalen und internationalen Filmfestivals, wie dem DOK Leipzig oder dem IDFA. 2019 war er Mitglied der IDFA Academy. Samuel N. Schwarz lebt in Berlin und arbeitet als Regisseur und Autor.

 

Kontakt & Links

Email

Alle Filme in diesem Programm

Moonjump

Moonjump

Ole, Benni und der Rest des Universums

Ole, Benni und der Rest des Universums

Home Away 3000

Home Away 3000

Wellen aus Licht

Wellen aus Licht

Watermorphosis

Watermorphosis