LÄN­DER­FO­KUS

NIE­DER­LAN­DE

FILM­PRO­GRAMM

Wir leben in einer bild­sat­ten Welt, in der das Digi­ta­le uns berech­net, wie wir Men­schen und Orte wahr­neh­men. Wie kön­nen unse­re Kör­per und die natür­li­che Welt da noch von Bedeu­tung sein? Wel­chen Wert hat kör­per­li­che Inti­mi­tät? Wir zei­gen in die­sem Pro­gramm eini­ge Höhe­punk­te des IMPAKT Fes­ti­val: Wer­ke der nie­der­län­di­schen Filmemacher*innen Don­na Ver­heij­den, Mela­nie Bona­jo sowie Per­si­jn Bro­er­sen & Mar­git Lukács.

»KISS THE SKY — EYE TRICK THE I« führt einen Ver­bund von Ein­drü­cken vor, der uns immer wie­der in die Wirk­lich­keit und ihr Abbild hin­ein und sogleich wie­der her­aus­führt; »NIGHT SOIL — ECO­NO­MY OF LOVE« denkt aus weib­li­cher Per­spek­ti­ve über Inti­mi­tät in der Sex­ar­beit nach; und sowohl »FOREST ON LOCA­TI­ON« als auch »ESTAB­LI­SHING EDEN« sind unmiss­ver­ständ­lich in der digi­ta­len Abbil­dung rie­si­ger his­to­ri­scher Land­schaf­ten und ihrer Zerbrechlickeit.

IMPAKT [Cent­re for Media Cul­tu­re] zeigt kri­ti­sche und krea­ti­ve Per­spek­ti­ven auf zeit­ge­nös­si­sche Medi­en­kul­tur. Seit 1988 prä­sen­tiert das IMPAKT Fes­ti­val eine jähr­li­che Schau von Aus­stel­lun­gen, Vor­trä­gen und Film­pro­gram­men.  Arjon Dunnewind

TER­MI­NE

20.11.2021 · 21:30 Uhr · FILM­HAUS

Tickets kau­fen
Kiss the Sky – Eye Trick the I

Kiss the Sky – Eye Trick the I 

Estab­li­shing Eden

Estab­li­shing Eden 

Forest on Location

Forest on Location 

Night Soil — Eco­no­my of Love

Night Soil — Eco­no­my of Love