In Vitro

Larissa Sansour & Søren Lind | Palästina/Dänemark/UK 2019 | 28′ | Experimentalfilm| Arabisch mit englischen UT | NRW-Premiere
New Aesthetic I

In Vitro spielt nach einer Naturkatastrophe. Ein verlassener Kernreaktor unter der biblischen Stadt Bethlehem wurde in eine riesige Obstplantage umgewandelt. Mit alten Samen aus der Zeit vor der Apokalypse bereitet eine Gruppe von Wissenschaftler*innen die Wiederbepflanzung des oberirdischen Bodens vor.

Filmdetails

Regie: Larissa Sansour & Søren Lind
Buch: Søren Lind
Bildgestaltung: Anna Valdez Hanks
Montage: Sue Giovanni
Musik: Niklas Schak
Ton: Supervising Sound Editor Tom Sedgwick
Sound Design: Ben Hurd
Produktion: Ali Roche

Screenings/Preise

Dänischer Pavilion auf der La Biennale di Venezia 2019
Locarno Festival
BFI London Film Festival
Imagine Science Festival

Filmographie

2015 In The Future The Ate From the Finest Porcelain (Sansour & Lind)
2012 Nation Estate
2009 A Space Exodus

Biographie

Larissa Sansour ist eine palästinensische Künstlerin und Regisseurin. Zentral in ihrer Arbeit ist das Austarieren zwischen Realität und Fiktion. Sansours Arbeiten werden auf Filmfestivals und in Museen weltweit gezeigt.

Søren Lind (geb. 1970) ist ein dänischer Schriftsteller, Regisseur und Drehbuchautor. Lind zeigt seine Filme in Museen, Galerien und auf Filmfestivals weltweit.

Kontakt & Links

WebsiteEmail

Alle Filme in diesem Programm

One Thousand and One Attempts to Be an Ocean

One Thousand and One Attempts to Be an Ocean

In Vitro

In Vitro

Skinned

Skinned

Porosity Valley 2: Tricksters‘ Plot

Porosity Valley 2: Tricksters‘ Plot