Past Perfect

Jorge Jácome | Portugal 2019 | 23′ | Experimentalfilm | Englisch | NRW-Premiere
Best of Festivals I

„Viele Städte oder Länder haben eine bestimmte Krankheit. Sie könnten Portugal sein, so versunken sind sie in eine schmerzliche Sehnsucht nach der Vergangenheit. Und jede Spannung der Gegenwart ist angeblich nur die Spitze eines Eisbergs, der bis zum Ursprung der Menschheit zurückreicht, mindestens. Dieses Gefühl wird oft als Diagnose präsentiert, als Verleugnung einer schmerzhaften Gegenwart und nicht als das Verlangen, zu einer glorreichen Vergangenheit zurückzukehren.“ – Pedro Penim

Filmdetails

Buch: Jorge Jácome, Pedro Penim
Bildgestaltung: Jorge Jácome, Marta Simões
Musik: Shugo Tekina, Rui Lima, Sérgio Martins, Chopin
Ton: Shugo Tekina, António Porém Pires

Filmographie

2019 Past Perfect
2017 Flores

Biographie

Jorge Jácome was born in Viana do Castelo (Portugal) in 1988 and spent is childhood in Macau. He completed is degree in cinema in 2010 at Escola Superior de Teatro e Cinema and in 2016 graduated with ‘felicitations du jury’ from Le Fresnoy – Studio national des Arts Contemporains. His work is based on a strongly intuitive and sensorial process resulting in films made of narrative drifts, unexpected relationships and unusual encounters.

 

Alle Filme in diesem Programm

Aziza

Aziza

Cadoul de Crăciun (The Christmas Gift)

Cadoul de Crăciun (The Christmas Gift)

Excess Will Save Us

Excess Will Save Us

Egg

Egg

Past Perfect

Past Perfect