Star­fu­ckers

Anto­nio Mar­zia­le | USA 2022 | 14’ | Spiel­film | Englisch
Look Shorts

Eine Hol­ly­wood-Vil­la in einer schwü­len Som­mer­nacht: Der Call­boy tut, wofür er bestellt wur­de, und schenkt sei­nem Kun­den die Illu­si­on, für die die­ser bezahlt hat. „Ich mach dich zum Star“, sagt der Kun­de noch, bevor sich das Blatt abrupt wen­det und das Macht­ver­hält­nis auf den Kopf gestellt wird. Ein Reven­ge-Movie der quee­ren Art.

Film­de­tails

Kame­ra: Mat­thew Pothier
Mon­ta­ge: Will Mayo
Aus­stat­tung: Anje­li­ca Vasquez
Sound Design: Bobb Barrito
Musik: James Wil­liam Bla­des, Taul Katz, Dus­ty Moon
Produzent*in: Eli Raskin

Screenings/Preise

Ber­li­na­le 2022

Fil­mo­gra­phie

Bio­gra­phie

Mar­zia­le wur­de in Lon­don gebo­ren und wuchs in der Schweiz auf. Er stu­dier­te Schau­spiel an der Car­ne­gie Mel­lon Uni­ver­si­ty und war als Dar­stel­ler in Alex Stran­ge­love und in der Serie Alte­red Car­bon zu sehen. Für sein Regie­de­büt Star­fu­ckers ver­fass­te er auch das Drehbuch.

 

Kon­takt & Links

Insta­gram

Alle Fil­me in die­sem Programm

Azul (Blue Has No Dimensions) 

In Flow of Words 

Hau­lout

Star­fu­ckers