SPE­CIALS

Das Rah­men­pro­gramm des KFFK N°13 bie­tet eine umfang­rei­che Ergän­zung des Film­pro­gramms — vom Kin­der­work­shop, über Aus­stel­lun­gen, bis zur Festivalparty.

Spe­cials

Eröff­nung

Wir zei­gen zum Auf­takt fünf ausgewählte Fil­me aus dem Fes­ti­val­pro­gramm, dar­un­ter den neu­en Film von Yor­gos Lant­hi­mos, «Nimic».

TER­MI­NE

13.11.2019 · 19:00 Uhr · FILM­FO­RUM
EIN­TRITT FREI

Nimic

Nimic

Ere­be­ta

Ere­be­ta

Zom­bies

Zom­bies

Sonn­tag, Büscher­höf­chen 2

Sonn­tag, Büscher­höf­chen 2 

Ser­ve® Room

Ser­ve® Room 

Spe­cials

Vir­tu­al Rea­li­ty Ausstellung

Vor eini­gen Jah­ren sind mit Vir­tu­al Rea­li­ty und 360 Grad neue Medi­en auf der Büh­ne der opti­schen Erleb­nis­wel­ten erschie­nen. Mitt­ler­wei­le ist das Feld der ver­füg­ba­ren Wer­ke schon stark ange­wach­sen. VR fin­det zuneh­mend Auf­merk­sam­keit auf Film­fes­ti­vals und Media-Art-Ver­an­stal­tun­gen, Zukunft und Mög­lich­kei­ten wer­den diskutiert.

Das KFFK wid­met sich dem The­ma mit einem eige­nen Wett­be­werbs­pro­gramm. Wir sehen VR- und 360-Grad-Expe­ri­en­ces als neu­es Werk­zeug, des­sen wei­te­rer Wer­de­gang im Bereich Gaming und inter­ak­ti­ves Erle­ben viel­ver­spre­chend ist. Wie aber sieht es mit sei­nen nar­ra­ti­ven Fähig­kei­ten aus?

Um dies zu beleuch­ten, haben wir inter­ak­ti­ve Wer­ke aus­ge­schlos­sen und uns auf Expe­ri­en­ces kon­zen­triert, die ver­su­chen, eine Geschich­te zu erzäh­len und dabei unse­rer Mei­nung nach die Mög­lich­kei­ten des neu erwor­be­nen Raums auf krea­ti­ve und befrie­di­gen­de Wei­se zu nut­zen wis­sen. Denn der Raum gewinnt bei VR/360 Grad eine neue Bedeu­tungs­ebe­ne. Ihn mit Hand­lun­gen und Geschich­ten zu fül­len, ist die gro­ße Herausforderung.

– Eck­hard Plöttner

TER­MI­NE

14.11.2019 · 15:00–20:00 Uhr · PRO­JEKT­RAUM EBERTPLATZ
15.11.2019 · 15:00–20:00 Uhr · PRO­JEKT­RAUM EBERTPLATZ
16.11.2019 · 15:00–20:00 Uhr · PRO­JEKT­RAUM EBERTPLATZ
17.11.2019 · 15:00–18:00 Uhr · PRO­JEKT­RAUM EBERTPLATZ
EIN­TRITT FREI

Black Bag

Black Bag

Manic VR

Manic VR

Unframed — Inti­maci­es (Hors-Cad­re — Intimités)

Unframed — Inti­maci­es (Hors-Cad­­re — Intimités) 

-22.7°C

-22.7°C

Ashe ’68

Ashe ’68

tx-rever­se 360°

tx-rever­­­se 360° 

Spe­cials

Shorts On Wheels

Shorts on Wheels ist eine cine­as­ti­sche Fahr­rad­tour. Wir machen Halt auf dem Weg und ver­wan­deln Räu­me der Stadt in unse­re Kino­sä­le. Aus­ge­stat­tet mit Bea­mer und Sound­an­la­ge, laden wir Euch ein, jen­seits der klas­si­schen Kino­si­tua­ti­on Fas­sa­den, Wän­de, Hin­ter­hö­fe und Mau­ern zu unse­ren Lein­wän­den aufzuwerten.

Neben dem Wunsch, ein Erleb­nis zu schaf­fen, das Fahr­rad­kul­tur und Film­sze­ne auf ein­zig­ar­ti­ge Wei­se zusam­men­bringt, möch­ten wir als sicht­ba­res Zei­chen für nach­hal­ti­ges Stadt­le­ben auf den Stra­ßen gese­hen wer­den. Beson­de­re Auf­merk­sam­keit schen­ken wir den Orten der jun­gen, unab­hän­gi­gen Kul­tur­sze­ne, die ihren Platz in der Stadt, kom­mer­zi­el­les Inter­es­se ver­nei­nend, oft ver­tei­di­gen muss und uns vor allem in der Herbst­aus­ga­be Dach und kur­zen Unter­schlupf bietet.

– Kathe­ri­na Gorodynska

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter: www.shortsonwheels.com

TER­MI­NE

16.11.2019 · 18:30 Uhr · KAF­FE GÜZEL
EIN­TRITT FREI

Mehr Infos unter www.shortsonwheels.com

Rise

Rise

Tungrus

Tungrus

Three Sto­ries Insi­de A Ren­tal Van

Three Sto­ries Insi­de A Ren­tal Van 

Ere­be­ta

Ere­be­ta

KIDS

KIDS

Panel

PRE­DICT ME — Unse­re Zukunft aus der Per­spek­ti­ve der Daten

Heu­ti­ge Tech­no­lo­gien opti­mie­ren den Men­schen. Medi­ka­men­te stei­gern unse­re Gehirn­leis­tung und ver­län­gern unser Leben. Die Tech­nik eröff­net immer neue Mög­lich­kei­ten, mit den Unzu­läng­lich­kei­ten des Mensch­seins umzu­ge­hen und unan­ge­neh­men Fra­gen, wie jener nach der eige­nen End­lich­keit, aus­zu­wei­chen. Sich heu­te in der Welt zurecht­fin­den heißt, die eige­ne Rat­lo­sig­keit tech­nisch zu ver­wal­ten. Es heißt zu funk­tio­nie­ren wie eine gute Maschi­ne. Raum für Zwei­fel und Stau­nen als Mög­lich­kei­ten für das eige­ne Han­deln und Den­ken lässt sich in der Logik von Algo­rith­men und KI kaum erhal­ten. Im Gegen­teil: Wir wol­len und sol­len uns ver­ge­wis­sern, beim Wet­ter, in der Lie­be, im Mor­gen. „Wir kön­nen, was wir wol­len, und es fragt sich nur noch, was wir wol­len; am Ende unse­res Fort­schritts ste­hen wir da, wo Adam und Eva gestan­den haben; es bleibt uns nur noch die sitt­li­che Fra­ge.“ So steht es in Homo Faber und so klingt es in den Debat­ten von heu­te. Also: Was kön­nen wir noch wol­len im Ange­sicht der Algo­rith­men, die unser Leben in Echt­zeit auswerten?

– San­dra Riedmair

Es dis­ku­tie­ren:

Fati­ma Kas­t­ner: Rechts­wis­sen­schaft­le­rin, Pro­fes­so­rin für Glo­ba­li­sie­rungs­dis­kur­se und digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on, KHM
Chris­ti­an Jend­rei­ko: Expe­ri­men­tal­künst­ler, Pro­fes­sor für Design, HS Düsseldorf
Lud­wig Zel­ler: Medi­en­künst­ler, Dozent an der HGK Basel (Film im New Aes­the­tic Pro­gramm: Life is good for now)
Dhenya Schwarz: Sozio­lo­gin, For­schungs­schwer­punkt: Mensch-Tech­nik-Inter­ak­ti­on, RWTH Aachen

Mode­ra­ti­on: Ema­nu­el Tand­ler: “frei­schaf­fen­der Thea­ter­re­gis­seur und Philosoph

TER­MI­NE

16.11.2019 · 17:00 Uhr · FILM­FO­RUM
EIN­TRITT FREI

Spe­cials

Fes­ti­val­par­ty

Fei­ert mit uns am Frei­tag ab 22:00 Uhr im Roxy!

Mat­ze & Kiosk (Rathen­au­platz mit Porz) zocken anre­gen­de Will­kom­mens­beats & elek­tro­ni­sche Tanz­mu­sik, über­ge­ben an Aller­welts­dis­co, Glo­bal Funk & Mid­Tem­po, Spa­ce­Dis­co von Han­nes & Jan (Pan­gea Kol­lek­tiv) und wir zap­peln alle mit.

TER­MI­NE

15.11.2019 · 22:00 Uhr · ROXY

Spe­cials

Preis­ver­lei­hung

Ehrung der Gewin­ner mit Auf­tritt der Band GIFTS FOR THE EARTH und anschlie­ßen­dem Scree­ning der Preisträgerfilme.

TER­MI­NE

17.11.2019 · 19:00 Uhr · FILM­FO­RUM
EIN­TRITT FREI

Kin­der­work­shop

Die Trick­film­fa­brik

Das Kurz­film­fes­ti­val Köln 2019 und Cine­pänz bie­ten Kin­dern von 8–12 Jah­ren die Mög­lich­keit, an einem zwei­tä­gi­gen Trick­film­work­shop teil­zu­neh­men. Wer wis­sen will, wie Trick­film funk­tio­niert und Spaß am Bas­teln und Geschich­ten­er­zäh­len hat, der kommt in die­sem Work­shop auf sei­ne Kos­ten: Aus­ge­hend von Fil­men, die auf dem Fes­ti­val gezeigt wer­den, erar­bei­tet ihr eure eige­nen Animationsfilme!
Ihr arbei­tet in einem ech­ten Trick­film­stu­dio an der Kunst­hoch­schu­le für Medi­en (KHM) und gewinnt durch das Sel­ber­ma­chen einen Ein­blick, wie Fil­me pro­du­ziert wer­den: Ihr lernt die Schnitt­stel­le zwi­schen Hand­werk und digi­ta­lem Medi­um ken­nen. Der ent­stan­de­ne Trick­film wird, wie schon im letz­ten Jahr, auf der Abschluss­ver­an­stal­tung des Kurz­film­fes­ti­val Köln gezeigt. Im Kino vor ganz viel Publi­kum (am Sonn­tag Abend, gleich nach dem Workshop)!

TER­MI­NE

ANMEL­DUNG: Der Work­shop ist ausgebucht.

Genera­tio­nen­work­shop

Gegen die Wand

Ob der Gegen­wind beim Fahr­rad­fah­ren oder der Berg an Arbeit, der auf unse­rem Schreib­tisch immer grö­ßer wird: Unser Leben kon­fron­tiert uns mit Hin­der­nis­sen, öfter als uns lieb ist. Doch wie gehen wir damit um? Wütend, humor­voll oder spie­le­risch? Gemein­sam ent­wi­ckeln wir Ideen, wie man Hin­der­nis­sen begeg­nen kann. Wir fer­ti­gen Requi­si­ten an und set­zen das Gan­ze fil­misch um. Dabei nut­zen wir die Pixi­la­ti­on, eine spe­zi­el­le Stopmo­ti­on-Tech­nik. Eurer und Ihrer Phan­ta­sie sind kei­ne Gren­zen gesetzt! Die Ergeb­nis­se wer­den zum Fes­ti­val­ab­schluss im Film­fo­rum NRW präsentiert.

In Koope­ra­ti­on mit der SK Stif­tung Kultur

TER­MI­NE

ANMEL­DUNG: Der Work­shop ist ausgebucht.

Kin­der­work­shop

Bewegt eure Plakate

Fri­days For Future zeigt: Es wird wie­der zum Pin­sel gegrif­fen, gemalt und geschrie­ben. In unse­rem Trick­film-Work­shop las­sen wir eure selbst­ge­mach­ten Pla­ka­te leben­dig wer­den: Moti­ve bewe­gen sich und Buch­sta­ben ler­nen Lau­fen. Aus­ge­hend von den Pla­ka­t­in­hal­ten ent­ste­hen klei­ne StopTrick-Fil­me – eure Bot­schaf­ten als Ani­ma­ti­ons­film. Ihr könnt ent­we­der eure fer­ti­gen Pla­ka­te mit­brin­gen oder zusam­men mit uns beim Work­shop ein Pla­kat herstellen.

In Koope­ra­ti­on mit Cinepänz

TER­MI­NE

23.11.2019 · von 11:00 bis 14:00 Uhr · OT Non­ni, Köln-Ehrenfeld

ANMEL­DUNG: jfc Medi­en­zen­trum e. V. kinderfilmfest@jfc.info +49 (0) 2 21 / 13 05 61 5 18

Kin­der­work­shop

Auf­bruch

Trick­film-Work­shop für die gan­ze Familie

Auf­bruch der Alters­gren­zen: Trick­film-Work­shop für die gan­ze Fami­lie – ob jung, ob alt, allein oder in Grup­pe – alle sind ein­ge­la­den! Was ist Auf­bruch? Ein Vul­kan, eine Rei­se, eine poli­ti­sche Bewe­gung, eine Lie­be? Wir ent­wi­ckeln mit euren Ideen klei­ne Stop-Trick-Fil­me und ver­wirk­li­chen sie zusam­men am Over­head­pro­jek­tor – mit Licht, Foli­en, Far­ben, Gegen­stän­den und Tönen.

In Koope­ra­ti­on mit Cinepänz

TER­MI­NE

17.11.2019 · von 11:00 bis 14:00 Uhr · OT Non­ni, Köln-Ehrenfeld

ANMEL­DUNG: jfc Medi­en­zen­trum e. V. kinderfilmfest@jfc.info +49 (0) 2 21 / 13 05 61 5 18