Frogs at Midnight

Lenia Fried­rich | Deutsch­land 2020 | 2′30″ | Ani­ma­ti­ons­film | Chi­ne­sisch mit eng­li­schen UT
Köl­ner Fenster

Xiao­Meng Ma ver­lässt nur mit­ter­nachts ihr Haus, weil sie auf­grund der hohen Fall­zah­len die Begeg­nung mit ande­ren Men­schen ver­mei­den will. Wäh­rend ihres Spa­zier­gangs spricht sie spon­tan in ihr Han­dy, wäh­rend das Qua­ken der Frö­sche lau­ter wird. So wie der Virus und die hin­ter uns gelas­se­ne Nor­ma­li­tät, ent­wi­schen die Frö­sche immer wie­der aus den Händen.

Film­de­tails

Regie: Lenia Friedrich
Buch: Xiao­Meng Ma
Bild­ge­stal­tung: Lenia Friedrich
Mon­ta­ge: Lenia Friedrich
Musik: Fabi­an Widmann
Ton: Fabi­an Widmann
Pro­duk­ti­on: Lenia Friedrich

Screenings/Preise

Kunst­hoch­schu­le für Medi­en Köln — Dia­ries of Confinement

Fil­mo­gra­phie

2015 Hausch­ka — Bak­ers­vil­le (Music Clip)
2016 Star­glue Snif­fer — Black Space Riders (Music Clip)
2016 Das Hil­fe­te­le­fon (Exp­lai­ner)

Bio­gra­phie

Sowohl die künst­le­ri­sche Pra­xis als auch die Wei­ter­ga­be von künst­le­ri­schem Wis­sen an Ande­re sind für Lenia Fried­rich zwei wich­ti­ge Punk­te in ihrem Leben. Aktu­ell stu­diert sie Media­le Küns­te an der Kunst­hoch­schu­le für Medi­en in Köln und arbei­tet par­al­lel als Work­shop-Lei­te­rin in der Medi­en­päd­ago­gik. Nach ihrem Bache­lor-Abschluss in Medi­en­de­sign 2015 arbei­te­te sie zunächst als ange­stell­te Ani­ma­to­rin und Gra­fi­ke­rin, um sich dann ab 2018 freie­ren Pro­jek­ten als Free­lan­ce­rin zuzuwenden.

Kon­takt & Links

Web­siteInsta­gramVimeoEmail

Alle Fil­me in die­sem Programm

Stil­les Leben (Klusā daba)

Stil­les Leben (Klusā daba) 

16 Years

16 Years

The Ghosts We Left At Home

The Ghosts We Left At Home 

Out­doors

Out­doors

Jona

Jona

Frogs at Midnight

Frogs at Midnight 

Tra­di­ti­on

Tra­di­ti­on