How to disappear

Total Refu­sal (Leon­hard Müll­ner, Robin Klen­gel & Micha­el Stumpf) | Öster­reich 2020 | 21′ | Doku­men­tar­film | Eng­lisch mit deut­schen UT | Köln-Premiere
New Aes­the­tic I

„How to Disap­pe­ar“ ist ein Anti-Kriegs­film im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes, der nach den Mög­lich­kei­ten des Frie­dens in einem Kriegs­spiel sucht. Gleich­sam ist es eine Wür­di­gung des Unge­hor­sams und der Fah­nen­flucht – im digi­ta­len wie im phy­sisch-rea­len Kriegsgeschehen.

Screenings/Preise

Inter­na­tio­na­le Film Fest­spie­le Berlin
Vien­na Shorts
Cur­tas Vila do Conde
True/False

Bio­gra­phie

Robin Klen­gel lebt und arbei­tet als Künst­ler, Illus­tra­tor und Kul­tur­anthro­po­lo­ge in Wien und Graz. Seit 2017 ist er stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der des inter­dis­zi­pli­nä­ren Kunst- und Kul­tur­zen­trums Forum Stadt­park. Er erhielt Aus­zeich­nun­gen unter ande­rem wie den Vimeo Staff Pick Award 2018, den Preis für den “Bes­ten Öster­rei­chi­schen Film” (VIS Vien­na Shorts), den Publi­kums­preis beim Short­waves FIlm Fes­ti­val in Poz­nan (PL) und beim AMa­ze Fes­ti­val Berlin.

Leon­hard Müll­ner lebt und arbei­tet in Wien als Bil­den­der Künst­ler und Medi­en­for­scher. Er stu­dier­te Bil­den­de Kunst und Medi­en­kunst in Linz (AT), Leip­zig (DE) und Wien (AT). Der­zeit pro­mo­viert er im Insti­tut für Kunst und Kul­tur­wis­sen­schaf­ten bei Prof. Hel­mut Lethen. 2018/18 gewann er zusam­men mit Robin Klen­gel acht inter­na­tio­na­le und natio­na­le Film- und Kunst­prei­se und erhielt vier “Hono­ra­ry Men­ti­ons of the Jury”, unter ande­rem den Vimeo Staff Pick Award 2018, den Preis für den “Bes­ten Öster­rei­chi­schen Film” (VIS Vien­na Shorts), den Publi­kums­preis beim Short­waves FIlm Fes­ti­val in Poz­nan (PL) und den Explo­rer Award beim AMa­ze Fes­ti­val Berlin.

Micha­el Stumpf wur­de 1985 in der ober­ös­ter­rei­chi­schen Stadt Wels geboren.
Er hat Phi­lo­so­phie an der Uni­ver­si­tät Wien stu­diert und stu­diert der­zeit Medien‑, Kunst- und Kul­tur­theo­rien an der Kunst­uni­ver­si­tät Linz. Micha­el Stumpf arbei­tet als Phi­lo­soph, Desi­gner und Künstler.

 

 

Alle Fil­me in die­sem Programm

My Genera­ti­on

My Genera­ti­on

How to disappear

How to disappear 

Homo Eco­no­mic­us: I, II, III

Homo Eco­no­mic­us: I, II, III 

Clean with Me (After Dark)

Clean with Me (After Dark) 

Alo­ne Together

Alo­ne Together