Nichts Passiert

Raphael Dau | Österreich/Deutschland 2020 | 15′ | Spielfilm | Deutsch | NRW-Premiere
Deutscher Wettbewerb V

Die Studierenden an einer Schauspielschule ahmen im Grundlagenunterricht Tiere nach. Während Cleo (20) solche Übungen nicht ernst nehmen kann, sieht ihr Lehrer eine junge Frau, die Angst hat, sich zu öffnen. Sie wirkt sehr selbstbewusst, als sie am Abend einen jungen Mann anspricht.

Filmdetails

Regie: Raphael Dau
Buch: Raphael Dau
Bildgestaltung: Sarah May Handler
Montage: Felix Leitner
Musik: Nava Hemyari
Ton: Simon Wasserfall
Produktion: Hans Broich

Screenings/Preise

21. Landshuter Kurzfilmfestival

Filmographie

2017 Die Falken im Turnsaal
2013 Nach dem Breakfast Club

Biographie

Raphael Dau ist als gebürtiger Kieler in Berlin aufgewachsen. 2013 schloss er im Bachelor Fotografie an der Folkwang Universität der Künste in Essen ab. Es folgten vier Jahre freiberuflicher Tätigkeit als Fotograf. Seit 2017 studiert Raphael Regie bei Prof. Michael Haneke an der Filmakademie Wien.

Kontakt & Links

WebsiteEmail

Alle Filme in diesem Programm

Berzah

Berzah

For Reasons Unknown

For Reasons Unknown

[ˈzi:lo]5

[ˈzi:lo]5

Nichts Passiert

Nichts Passiert