[ˈzi:lo]5

Kers­tin Hon­eit | Deutschland/Kanada 2019 | 17′ | Expe­ri­men­tal­film | Englisch/Französisch mit deut­schen UT | NRW-Premiere
Deutscher Wett­be­werb V

Der einst größ­te Getrei­de­spei­cher der Welt, “Silo 5”, von Le Cor­bu­si­er noch als das Bau­werk der Zukunft gefei­ert, ist heu­te eine Indus­trie­rui­ne und Monu­ment kolo­ni­al-glo­ba­ler Aus­beu­tung. Die Video­ar­beit nimmt den ver­wais­ten Mont­rea­ler Spei­cher zum Anlass, sich unter­schied­li­chen Ges­ten, Rezep­tu­ren und Tech­no­lo­gien des Bewah­rens und Sam­melns zu nähern.

Film­de­tails

Regie: Kers­tin Honeit
Buch: Kers­tin Hon­eit / Jes­si­ca Páez
Bild­ge­stal­tung: Ben­ja­min Brix
Mon­ta­ge: Kers­tin Hon­eit / Emma Cattell
Musik: Mie­ko Suzuki
Ton: Emma Cat­tell, See­ley Questing
Pro­duk­ti­on: Kers­tin Hon­eit / Neu­er Ber­li­ner Kunst­ver­ein, Michae­la Richter

Screenings/Preise

36. Kurz­Film Fes­ti­val Hamburg

Fil­mo­gra­phie

2020 Why or Why not?
2018 PAN­DA MOON­WALK or WHY MENG MENG WALKS BACKWARDS
2017 my cast­le your castle
2013 Pigs in Progress

Bio­gra­phie

Kers­tin Hon­eit hat an der Kunst­hoch­schu­le Ber­lin-Wei­ßen­see Bil­den­de Kunst und Büh­nen­bild stu­diert. Hon­eit bewegt sich in ihrer Pra­xis als Fil­me­ma­che­rin und Künst­le­rin an den Schnitt­stel­len unter­schied­li­cher For­men der Insze­nie­rung. Schwer­punkt ihrer künst­le­ri­schen For­schung ist die Unter­su­chung von Reprä­sen­ta­ti­ons-mecha­nis­men in der Pro­duk­ti­on von hege­mo­nia­len Bil­der­wel­ten, in Zusam­men­hang mit kul­tu­rel­len wie sprach­li­chen Über­set­zungs­mo­di, spe­zi­ell im kine­ma­to­gra­phi­schen Kontext.

 

Kon­takt & Links

Web­siteEmail

Alle Fil­me in die­sem Programm

Ber­zah

Ber­zah

For Rea­sons Unknown

For Rea­sons Unknown 

[ˈzi:lo]5

[ˈzi:lo]5

Nichts Pas­siert

Nichts Pas­siert