Tanaka’s Diary

Filip Jacobson | Polen/Deutschland 2021 | 23′ | Dokumentarfilm | Japanisch/Englisch mit englischen UT | Deutschlandpremiere
Deutscher Wettbewerb II

Was für eine Gruppe japanischer Touristen eine lang ersehnte Tour durch Europa werden sollte, kam zu einem tragischen Ende. Ein Paar, das damals auf Hochzeitsreise war, erinnert sich an diese Ereignisse aus dem Jahr 1969. Authentisches Filmmaterial japanischer Touristen liefert die Bilder zu ihrer Geschichte, während im Off ein Tagebuch vorgelesen wird. Es ist voller Erstaunen und Begeisterung für fremde Kulturen. Wer hat es geschrieben, und was wurde für ihn aus dieser Reise?

Filmdetails

Regie: Filip Jacobson
Buch: Filip Jacobson
Montage: Nele Jeromin
Musik: Adam Brzozowski
Ton: Dora Tomic
Produktion: Karolina Galuba, Filip Jacobson

Screenings/Preise

Krakow Film Festival 2021

Filmographie

2016 Patriotic Lesson
2016 HOME
2012 WALK

Biographie

Documentary film director. Graduated in Film Studies at Lodz University, Gdynia Film School in Poland, and Academy of Media Arts Cologne in Germany. He took part in an exchange program with EICTV in Cuba, Berlinale Talent Campus, EsoDoc Workshops, GoShort Talent Campus, Polska Doc. Involved in social documentary projects, searching for new forms of telling non-fiction stories.

Alle Filme in diesem Programm

The Things Around Us

The Things Around Us

Tanaka’s Diary

Tanaka’s Diary

BITING THE DUST

BITING THE DUST

27 SCHRITTE

27 SCHRITTE

Doom Cruise

Doom Cruise