Untitled Sequence Of Gaps

Vika Kirchenbauer | Deutschland 2020 | 12’30 | Dokumentarfilm | Englisch mit deutschen UT
Deutscher Wettbewerb I

Das nicht sichtbare Lichtspektrum – gefühlt, aber nie gesehen – wird in diesem, aus Vignetten unterschiedlicher Technik und Materialität komponierten Essayfilm zum Mittel der Annäherung an traumabedingten Gedächtnisverlust. Gewalt und ihre Mechanismen, Klasse und Queerness werden dabei nicht mittels Repräsentation, sondern von innen heraus betrachtet.

Filmdetails

Produktion: Vika Kirchenbauer
Regie: Vika Kirchenbauer
Buch: Vika Kirchenbauer
Bildgestaltung: Vika Kirchenbauer, Rita Macedo
Montage: Vika Kirchenbauer
Ton: Vika Kirchenbauer
Musik: COOL FOR YOU

Screenings/Preise

Berlinale – Berlin International Film Festival – Forum Expanded / Teddy Shorts
CPH:DOX – Copenhagen International Documentary Film Festival – New:Vision Competition
EMAF – European Media Art Festival Osnabrück – International Competition (EMAF Award + EMAF Media Art Prize)
New York Film Festival – Currents Section

Filmographie:

The Island Of Perpetual Tickling, 2018
She Whose Blood Is Clotting In My Underwear, 2016
You Are Boring!, 2015
Like Rats Leaving A Sinking Ship, 2012

Biographie

Vika Kirchenbauer (*1983, lebt in Berlin) ist eine Künstlerin, Autorin und Musikproduzentin. Ausgestellt und vorgeführt wurden Ihre vielfach ausgezeichneten Arbeiten in wichtigen Institutionen wie Whitechapel Gallery London, ICA London, Neuer Berliner Kunstverein, Kunstmuseum Bonn, Kunsthal Charlottenborg Kopenhagen, Internationales Filmfestival Berlin, Ann Arbor Film Festival, Images Festival Toronto und European Media Art Festival.

 

Kontakt & Links

WebsiteEmail

Alle Filme in diesem Programm

Untitled Sequence Of Gaps

Untitled Sequence Of Gaps

Dark Matter

Dark Matter

Der Natürliche Tod der Maus

Der Natürliche Tod der Maus

Black Sun (Siyah Güneş)

Black Sun (Siyah Güneş)