Paris Terror – Die Geiseln vom Hyper Cacher

Ricarda Saleh | Deutschland 2018 | 10’30 | Dokumentarfilm | Deutsch | NRW-Premiere
Virtual Reality

„Paris Terror“ erzählt beispielhaft von einem Terroranschlag, der die Welt und insbesondere Europa erschütterte: der Überfall mit Geiselnahme auf einen koscheren Supermarkt in Paris im Januar 2015 – aus der Sicht dreier Geiseln. Der inhaltliche Schwerpunkt des Projektes liegt dabei auf dem Thema Mitmenschlichkeit und Mitgefühl als Möglichkeit, wie die Gesellschaft den Herausforderungen des Terrors begegnen kann.

Biographie

Die Deutsch-Bolivianische Filmemacherin Ricarda Saleh arbeitet als Regisseurin und Drehbuchautorin. Nach der preisgekrönten 360° Doku „Lionhearted“ ist „Paris Terror – The Hostages from the Hyper Cacher“ ihre zweite VR-Doku.

 

Kontakt & Links

WebsiteInstagramEmail

Alle Filme in diesem Programm

The Pantheon of Queer Mythology

The Pantheon of Queer Mythology

Penggantian (Replacements)

Penggantian (Replacements)

After the Fallout

After the Fallout

Rain Fruits

Rain Fruits

Terminus – Scumm Engine

Terminus – Scumm Engine

Paris Terror – Die Geiseln vom Hyper Cacher

Paris Terror – Die Geiseln vom Hyper Cacher