SPECIALS

Das Rahmenprogramm des KFFK N°13 bietet eine umfangreiche Ergänzung des Filmprogramms – vom Kinderworkshop, über Ausstellungen, bis zur Festivalparty.

Specials

Eröffnung

Wir zeigen zum Auftakt fünf ausgewählte Filme aus dem Festivalprogramm, darunter den neuen Film von Yorgos Lanthimos, «Nimic».

TERMINE

13.11.2019 · 19:00 Uhr · FILMFORUM
EINTRITT FREI

Nimic

Nimic

Erebeta

Erebeta

Zombies

Zombies

Sonntag, Büscherhöfchen 2

Sonntag, Büscherhöfchen 2

Serve(r) Room

Serve(r) Room

Specials

Virtual Reality Ausstellung

Vor einigen Jahren sind mit Virtual Reality und 360 Grad neue Medien auf der Bühne der optischen Erlebniswelten erschienen. Mittlerweile ist das Feld der verfügbaren Werke schon stark angewachsen. VR findet zunehmend Aufmerksamkeit auf Filmfestivals und Media-Art-Veranstaltungen, Zukunft und Möglichkeiten werden diskutiert.

Das KFFK widmet sich dem Thema mit einem eigenen Wettbewerbsprogramm. Wir sehen VR- und 360-Grad-Experiences als neues Werkzeug, dessen weiterer Werdegang im Bereich Gaming und interaktives Erleben vielversprechend ist. Wie aber sieht es mit seinen narrativen Fähigkeiten aus?

Um dies zu beleuchten, haben wir interaktive Werke ausgeschlossen und uns auf Experiences konzentriert, die versuchen, eine Geschichte zu erzählen und dabei unserer Meinung nach die Möglichkeiten des neu erworbenen Raums auf kreative und befriedigende Weise zu nutzen wissen. Denn der Raum gewinnt bei VR/360 Grad eine neue Bedeutungsebene. Ihn mit Handlungen und Geschichten zu füllen, ist die große Herausforderung.

– Eckhard Plöttner

TERMINE

14.11.2019 · 15:00–20:00 Uhr · PROJEKTRAUM EBERTPLATZ
15.11.2019 · 15:00–20:00 Uhr · PROJEKTRAUM EBERTPLATZ
16.11.2019 · 15:00–20:00 Uhr · PROJEKTRAUM EBERTPLATZ
17.11.2019 · 15:00–18:00 Uhr · PROJEKTRAUM EBERTPLATZ
EINTRITT FREI

Black Bag

Black Bag

Manic VR

Manic VR

Unframed – Intimacies (Hors-Cadre – Intimités)

Unframed – Intimacies (Hors-Cadre – Intimités)

-22.7°C

-22.7°C

Ashe ’68

Ashe ’68

tx-reverse 360°

tx-reverse 360°

Specials

Shorts On Wheels

Shorts on Wheels ist eine cineastische Fahrradtour. Wir machen Halt auf dem Weg und verwandeln Räume der Stadt in unsere Kinosäle. Ausgestattet mit Beamer und Soundanlage, laden wir Euch ein, jenseits der klassischen Kinosituation Fassaden, Wände, Hinterhöfe und Mauern zu unseren Leinwänden aufzuwerten.

Neben dem Wunsch, ein Erlebnis zu schaffen, das Fahrradkultur und Filmszene auf einzigartige Weise zusammenbringt, möchten wir als sichtbares Zeichen für nachhaltiges Stadtleben auf den Straßen gesehen werden. Besondere Aufmerksamkeit schenken wir den Orten der jungen, unabhängigen Kulturszene, die ihren Platz in der Stadt, kommerzielles Interesse verneinend, oft verteidigen muss und uns vor allem in der Herbstausgabe Dach und kurzen Unterschlupf bietet.

– Katherina Gorodynska

Weitere Informationen unter: www.shortsonwheels.com

TERMINE

16.11.2019 · 18:30 Uhr · KAFFE GÜZEL
EINTRITT FREI

Mehr Infos unter www.shortsonwheels.com

Rise

Rise

Tungrus

Tungrus

Three Stories Inside A Rental Van

Three Stories Inside A Rental Van

Erebeta

Erebeta

KIDS

KIDS

Panel

PREDICT ME - Unsere Zukunft aus der Perspektive der Daten

Heutige Technologien optimieren den Menschen. Medikamente steigern unsere Gehirnleistung und verlängern unser Leben. Die Technik eröffnet immer neue Möglichkeiten, mit den Unzulänglichkeiten des Menschseins umzugehen und unangenehmen Fragen, wie jener nach der eigenen Endlichkeit, auszuweichen. Sich heute in der Welt zurechtfinden heißt, die eigene Ratlosigkeit technisch zu verwalten. Es heißt zu funktionieren wie eine gute Maschine. Raum für Zweifel und Staunen als Möglichkeiten für das eigene Handeln und Denken lässt sich in der Logik von Algorithmen und KI kaum erhalten. Im Gegenteil: Wir wollen und sollen uns vergewissern, beim Wetter, in der Liebe, im Morgen. „Wir können, was wir wollen, und es fragt sich nur noch, was wir wollen; am Ende unseres Fortschritts stehen wir da, wo Adam und Eva gestanden haben; es bleibt uns nur noch die sittliche Frage.“ So steht es in Homo Faber und so klingt es in den Debatten von heute. Also: Was können wir noch wollen im Angesicht der Algorithmen, die unser Leben in Echtzeit auswerten?

– Sandra Riedmair

Es diskutieren:

Fatima Kastner: Rechtswissenschaftlerin, Professorin für Globalisierungsdiskurse und digitale Transformation, KHM
Christian Jendreiko: Experimentalkünstler, Professor für Design, HS Düsseldorf
Ludwig Zeller: Medienkünstler, Dozent an der HGK Basel (Film im New Aesthetic Programm: Life is good for now)
Dhenya Schwarz: Soziologin, Forschungsschwerpunkt: Mensch-Technik-Interaktion, RWTH Aachen

Moderation: Emanuel Tandler: „freischaffender Theaterregisseur und Philosoph

TERMINE

16.11.2019 · 17:00 Uhr · FILMFORUM
EINTRITT FREI

Specials

Festivalparty

Feiert mit uns am Freitag ab 22:00 Uhr im Roxy!

Matze & Kiosk (Rathenauplatz mit Porz) zocken anregende Willkommensbeats & elektronische Tanzmusik, übergeben an Allerweltsdisco, Global Funk & MidTempo, SpaceDisco von Hannes & Jan (Pangea Kollektiv) und wir zappeln alle mit.

TERMINE

15.11.2019 · 22:00 Uhr · ROXY

Specials

Preisverleihung

Ehrung der Gewinner mit Auftritt der Band GIFTS FOR THE EARTH und anschließendem Screening der Preisträgerfilme.

TERMINE

17.11.2019 · 19:00 Uhr · FILMFORUM
EINTRITT FREI

Kinderworkshop

Die Trickfilmfabrik

Das Kurzfilmfestival Köln 2019 und Cinepänz bieten Kindern von 8-12 Jahren die Möglichkeit, an einem zweitägigen Trickfilmworkshop teilzunehmen. Wer wissen will, wie Trickfilm funktioniert und Spaß am Basteln und Geschichtenerzählen hat, der kommt in diesem Workshop auf seine Kosten: Ausgehend von Filmen, die auf dem Festival gezeigt werden, erarbeitet ihr eure eigenen Animationsfilme!
Ihr arbeitet in einem echten Trickfilmstudio an der Kunsthochschule für Medien (KHM) und gewinnt durch das Selbermachen einen Einblick, wie Filme produziert werden: Ihr lernt die Schnittstelle zwischen Handwerk und digitalem Medium kennen. Der entstandene Trickfilm wird, wie schon im letzten Jahr, auf der Abschlussveranstaltung des Kurzfilmfestival Köln gezeigt. Im Kino vor ganz viel Publikum (am Sonntag Abend, gleich nach dem Workshop)!

TERMINE

ANMELDUNG: Der Workshop ist ausgebucht.

Generationenworkshop

Gegen die Wand

Ob der Gegenwind beim Fahrradfahren oder der Berg an Arbeit, der auf unserem Schreibtisch immer größer wird: Unser Leben konfrontiert uns mit Hindernissen, öfter als uns lieb ist. Doch wie gehen wir damit um? Wütend, humorvoll oder spielerisch? Gemeinsam entwickeln wir Ideen, wie man Hindernissen begegnen kann. Wir fertigen Requisiten an und setzen das Ganze filmisch um. Dabei nutzen wir die Pixilation, eine spezielle Stopmotion-Technik. Eurer und Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! Die Ergebnisse werden zum Festivalabschluss im Filmforum NRW präsentiert.

In Kooperation mit der SK Stiftung Kultur

TERMINE

ANMELDUNG: Der Workshop ist ausgebucht.

Kinderworkshop

Bewegt eure Plakate

Fridays For Future zeigt: Es wird wieder zum Pinsel gegriffen, gemalt und geschrieben. In unserem Trickfilm-Workshop lassen wir eure selbstgemachten Plakate lebendig werden: Motive bewegen sich und Buchstaben lernen Laufen. Ausgehend von den Plakatinhalten entstehen kleine StopTrick-Filme – eure Botschaften als Animationsfilm. Ihr könnt entweder eure fertigen Plakate mitbringen oder zusammen mit uns beim Workshop ein Plakat herstellen.

In Kooperation mit Cinepänz

TERMINE

23.11.2019 · von 11:00 bis 14:00 Uhr · OT Nonni, Köln-Ehrenfeld

ANMELDUNG: jfc Medienzentrum e. V. kinderfilmfest@jfc.info +49 (0) 2 21 / 13 05 61 5 18

Kinderworkshop

Aufbruch

Trickfilm-Workshop für die ganze Familie

Aufbruch der Altersgrenzen: Trickfilm-Workshop für die ganze Familie – ob jung, ob alt, allein oder in Gruppe – alle sind eingeladen! Was ist Aufbruch? Ein Vulkan, eine Reise, eine politische Bewegung, eine Liebe? Wir entwickeln mit euren Ideen kleine Stop-Trick-Filme und verwirklichen sie zusammen am Overheadprojektor – mit Licht, Folien, Farben, Gegenständen und Tönen.

In Kooperation mit Cinepänz

TERMINE

17.11.2019 · von 11:00 bis 14:00 Uhr · OT Nonni, Köln-Ehrenfeld

ANMELDUNG: jfc Medienzentrum e. V. kinderfilmfest@jfc.info +49 (0) 2 21 / 13 05 61 5 18