Armed Lul­la­by

Yana Ugrek­hel­id­ze | Deutsch­land 2019 | 8′30″ | Doku­men­tar­film ohne Dia­lo­ge | NRW-Premiere
Köl­ner Fenster

Um einem Mas­sa­ker zu ent­ge­hen, ver­las­sen vier Kin­der auf unter­schied­li­chen Wegen ihre Hei­mat­stadt – im letz­ten Zug, auf dem letz­ten Schiff, im letz­ten Flie­ger und zu Fuß über die schnee­be­deck­ten Ber­ge. Der Film basiert auf wah­ren Gege­ben­hei­ten des Abcha­si­schen Kriegs, 1992 bis 1993. Geor­gi­sche Zivi­lis­ten muss­ten ihre Häu­ser ver­las­sen auf der Flucht vor eth­ni­schen Säu­be­run­gen durch abcha­si­sche und rus­si­sche Truppen.

Film­de­tails

Pro­duk­ti­on: Ugrek­hel­id­ze / KHM

Screenings/Preise

69. Inter­na­tio­na­le Film­fest­spie­le Berlin

57. Ann Arbor Film Fes­ti­val , AAFF / Jury Award

31. FILM­FEST DRES­DEN 2019

First Steps Awards Nomi­na­ted 2019 Der Deut­sche Nachwuchspreis

Fil­mo­gra­phie

2014 La bri­que
2017 Sum­mer Story
2019 Armed Lullaby
2020 Case Nr.79087

Bio­gra­phie

Gebo­ren 1984 in Tif­lis, Geor­gi­en. Nach einem Abschluss als Diplom-Über­set­ze­rin in Geor­gi­en erwarb sie einen BA in Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign an der Peter Beh­rens School of Arts in Düs­sel­dorf und ein Diplom an der KHM, Schwer­punkt Film und Ani­ma­ti­on. Ihr ers­ter Ani­ma­ti­ons­film, Sum­mer Sto­ry, wur­de als Semi-Fina­list beim Stu­dent Aca­de­my Award aus­ge­zeich­net. Der Diplom­film Armed Lul­la­by wur­de von der Film-und­Me­di­en­Stif­tung NRW geför­dert und wur­de bei der 69.Berlinale/Sektion Genera­ti­on uraufgeführt.

 

Alle Fil­me in die­sem Programm

Play Me That Sili­con Waltz Again

Play Me That Sili­con Waltz Again 

Bien­vil­le Parish

Bien­vil­le Parish 

Des­pair

Des­pair

Stel­la

Stel­la

Faxen

Faxen

Coma — A‑Train

Coma — A‑Train

Midas

Midas

Armed Lul­la­by

Armed Lul­la­by

Oniro­nau­ta

Oniro­nau­ta