Michael Ironside and I

Marian Mayland | Deutschland 2020 | 15′ | Videoessay | Englisch | Köln-Premiere
Deutscher Wettbewerb VI

Ich besuche noch einmal fiktive Räume einer Kindheit in den Neunzigern, während ich überlege, was aus ihren Bewohnern wurde – männliche, technikbegeisterte Jugendliche.

TW: Enthält Erwähnungen von Selbstmord

Filmdetails

Regie: Marian Mayland
Musik: Nils Herzogenrath

Screenings/Preise

EMAF Osnabrück
IKFF Hamburg

Filmographie
2020 Dunkelfeld
2019 untitled (a refusal of leave to land)
2017 Eine Kneipe auf Malle
2017 Driving around where the crescents used to be. A script

Biographie

Marian Mayland wurde 1988 in Bocholt, geboren. Seit 2015, nach Abschluss des Studiums am Institut Kunst der HGK Basel, beschäftiget sich Mayland mit verschiedenen Formen des dokumentarischen Erzählens. Maylands Filme wurden sowohl in Ausstellungen als auch auf Festivals wie den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen, IDFA Amsterdam, Edinburgh Filmfestival, EMAF Osnabrück und dem Internationalen Kurzfilmfestival Hamburg gezeigt.

 

Kontakt & Links

Website

Alle Filme in diesem Programm

Michael Ironside and I

Michael Ironside and I

Catsitter

Catsitter

AIVA

AIVA

Lana Kaiser

Lana Kaiser

Jeroboam

Jeroboam