Skip to main content

Der Früh­ling ist da und es ist Fes­ti­val­zeit in Deutsch­land. Und auch wir schla­fen nicht — ganz im Gegen­teil. Das KFFK zeigt Prä­senz in Jena und Mainz und auch in Köln gibt es schon bald wie­der was zu sehen.

Cel­lu l’art Kurz­film­fes­ti­val Jena

Unser Fes­ti­val­lei­ter Johan­nes Duncker war zuletzt auf dem Cel­lu l’art Kurz­film­fes­ti­val Jena als Fach­ju­ror neben der Schau­spie­le­rin Caro­li­ne Peters und dem Fil­me­ma­cher Bryan M. Fer­gu­son ver­tre­ten. Gewon­nen in der Kate­go­rie bes­ter Spiel­film hat Retouch von Kaveh Maza­he­ri, der letz­tes Jahr bereits beim KFFK N°11 lief. Eine Über­sicht über alle ver­ge­be­nen Prei­se gibt es hier.

Open Ohr Fes­ti­val 2018

Kom­men­de Woche star­tet das Open Ohr Fes­ti­val in Mainz, auf dem das KFFK ein eige­nes Pro­gramm präsentiert:

Future Bodies aus unse­rer New Aes­the­tic Rei­he wird am Sonn­tag den 20. Mai um 18 Uhr im Film­kel­ler Mainz gezeigt. Das Pro­gramm beleuch­tet die Ver­än­de­rung der Kör­per­lich­keit und unse­re Wahr­neh­mung davon durch tech­no­lo­gi­schen Fort­schritt. Wer­den Cyborgs den­sel­ben Schön­heits­idea­len unter­wor­fen sein? Wo ver­schwimmt bereits die Gren­ze zwi­schen Bio­lo­gie und Tech­no­lo­gie? Um mit der Ent­wick­lung mit­zu­hal­ten, wer­den unse­re Kör­per tech­no­lo­gisch auf­ge­rüs­tet, ver­än­dert, ver­bes­sert. Was wird es in Zukunft also hei­ßen, Mensch zu sein?

Wer sich kom­men­de Woche in Mainz auf­hält, sei das Fes­ti­val, das neben Fil­men ein umfang­rei­ches musi­ka­li­sches Pro­gramm prä­sen­tiert, sehr ans Herz gelegt.

Shorts on Wheels 2018

Zu guter Letzt möch­ten wir euch dar­auf hin­wei­sen, dass das dies­jäh­ri­ge Shorts on Wheels gera­de eif­rig vor­be­rei­tet wird. Das Datum steht bereits. Am 13. Juli wird wie­der gera­delt und an unge­wöhn­li­chen Orten ein spon­ta­nes Kino errich­tet. Die Details wer­den bald bekannt gege­ben. Wei­te­re Infos gibt es dann wie immer auf http://shortsonwheels.com/

Ein schö­nes Wochen­en­de euch allen!

 

 

 

Author Johannes Duncker

More posts by Johannes Duncker
Close Menu